19 August 2017

[Kurz-Rezi] Ein unmoralisches Sonderangebot - Kerstin Gier

0 DREAMS left | leave a DREAM



Fritz, verwitwet, tyrannisch und außerordentlich geizig, ist eine Plage für die Schwiegertöchter. Er will endlich Enkelkinder! Und damit die Söhne endlich begreifen, was sie an ihren Frauen haben und wie gut sie zueinander passen, sollen sie ein halbes Jahr die Partner tauschen. Die verträumte Olivia zieht einfach mal zu Oliver ins schicke Stadtappartment, die ehrgeizige Conny zu Stephan in die alte Gärtnerei. – Damit alle bei diesem absurden Spiel mitmachen, winkt Fritz mit Geld. Mit viel Geld ...


Titel: Ein unmoralisches Sonderangebot | Autor: Kerstin Gier 
ISBN: 978-3-404-16957-3|  Bei Bastei-Lübbe kaufen  



Ich lese gerne und viel Fantasy, aber manchmal brauche ich auch ein Buch, das so ganz anders ist, als mein übliches Beuteschema. Dieses Mal habe ich mich für ein unmoralisches Sonderangebot entschieden, da ich weiß, dass die Bücher von Kerstin Gier mich immer unterhalten können.

Auch dieses Mal schafft die Autorin es, mir ein paar Stunden heiteres Lesevergnügen zu bescheren. Die Geschichte ist nichts außergewöhnliches und wer schon ein paar Bücher von Kerstin Gier gelesen hat, wird von der Story auch nicht besonders überrascht. Und ja, die Protagonistin war wieder betrunken ;)
Trotzdem konnte mich das Setting überzeugen, denn ein Partnertausch für eine Millionen Euro ist doch sehr ungewöhnlich und sorgt für einige schräge Situationen.
Dazu waren auch die Charaktere wieder sehr liebenswert-schräg und teilweise etwas überspitzt, was ich persönlich aber sehr unterhaltsam fand. Auch der Schreibstil war wie gewohnt locker und das Buch lies sich schnell und flüssig lesen.

Ein typisches Buch von Kerstin Gier. Nichts besonders weltbewegendes, aber doch eine Geschichte, die mich für ein paar Stunden sehr unterhalten konnte.

Stil: ♥♥♥♥ | Charaktere ♥♥♥ | Humor: ♥♥♥♥ | Gefühl: ♥♥♥♥ | Spannung: ♥♥ | Kreativität: ♥♥

3 Dreamcatcher


14 August 2017

[Sparschwein-Challenge] Neue Bücher, neues Futter #4

4 DREAMS left | leave a DREAM
Heute möchte ich euch mal wieder präsentieren, mit welchen Büchern ich im Juli mein Sparschwein gefüttert habe. Die Ausbeute war ziemlich gut und dafür musste ich keinen Cent ausgeben :)

Geschenkte Bücher


Im Juli habe ich mir keine Bücher gekauft und trotzdem ist mein SuB gewachsen. Mein Wanderbuchpaket kam nämlich wieder zurück zu  mir. Da wir es eine weitere Runde wandern lassen, habe ich mir "nur" 6 Bücher ausgesucht, die ich behalten möchte. Irgendwie bin ich in einen kleinen "Haben-Wollen"-Rausch verfallen und hab mir alles geschnappt, was interessant klang :D

Im Sparschwein: 12€
Bücher: 6 x 1€

Neuer Betrag: 18€

Kennt ihr eines der Bücher? Habe ich eine gute Wahl getroffen? :)

P.S: Wuhuu, ich kann mir nun (teilweise) ein HC leisten :D

12 August 2017

[Rezension] Die Magie der tausend Welten, die Mächtige - Trudi Canavan

0 DREAMS left | leave a DREAM



Ein Jahrtausend lang lenkte Valhan, der mächtigste aller Magier, die Geschicke der tausend Welten. Doch nun ist er tot, und Chaos greift um sich. Seine natürliche Nachfolgerin ist die junge Magierin Rielle, aber sie sträubt sich, diese Verantwortung zu übernehmen. Ohne ihre Wünsche zu beachten, bekämpfen sich im Hintergrund bereits ihre Unterstützer und ihre Gegner. Und niemand weiß, dass Valhans Pläne über seinen Tod hinaus gehen. Er will wiedergeboren werden, um ein weiteres Jahrtausend die Welten zu beherrschen – und dafür werden er und seine Anhänger jedes Hindernis beseitigen.


Titel: Die Mächtige | Reihe: Die Magie der tausend Welten | Autor: Trudi Canavan| Übersetzer: Michaela Link | ISBN: 978-3-7645-3107-2 |  Bei penhaligon kaufen



Schon die ersten beiden Bände der Reihe konnten mich begeistern und so freute ich mich ziemlich auf den Abschlussband. Natürlich ging ich dementsprechend auch mit sehr hohen Erwartungen an das Buch und wurde im großen und ganzen nicht enttäuscht.

Auch im dritten Band von die Magie der tausend Welten geht es wieder um Rielle und Tyen. Während Tyen immer noch sein doppeltes Spiel betreibt und sich aber immer weiter in die Pläne des Raen einspannen lässt, arbeitet Rielle auf der anderen Seite und versucht ihr bestes diese Pläne zu verhindern.

Wie schon in den letzten Büchern wird auch dieses Mal wieder die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Rielle und Tyen geschrieben, wobei die Perspektiven unterschiedlich schnell wechselten. Ich finde noch immer, dass dies zu einer gewissen Spannung beiträgt, da häufig an Punkten gewechselt wird, an denen man unbedingt wissen will, wie es weiter geht. Neben den beiden trifft man auf alte Bekannte, lernt aber auch neue Charaktere kennen. Wieder sind diese gut ausgearbeitet und haben Platz sich zu entfalten (bei 700 Seiten sollte dieser Platz auch gegeben sein ;)). Besonders gefallen hat mir außerdem, dass die Autorin versucht das "Schwarz und Weiß"-Schema aufzubrechen und bei allen Figuren ihr Handeln nachvollziehbar erklärt. 

Auch inhaltlich konnte das Buch mich überzeugen, obwohl ich finde, dass der Mittelteil leider ein paar Längen hatte. So ist die Geschichte zwar immer interessant, jedoch bewegt sie sich nur sehr langsam voran und teilweise tritt sie eine ganze Weile auf der Stelle. Wobei mir auch im dritten Teil Rielles Geschichte besser gefallen hat als Tyen. Bei ihr ist einfach immer etwas mehr los, während Tyen viel nachdenkt, experimentiert und sich mit Leuten unterhält. 

Im letzten Drittel nahm die Spannung dann wieder kontinuierlich zu. Der langsam aufgebaute Konflikt wird immer konkreter bis er schließlich eskaliert. Die Lösung des ganzen, die die Autorin gewählt hat, hat mir persönlich gut gefallen und das Ende war relativ abgeschlossen, aber nicht zu übertrieben kitschig.






Ein gelungener Abschlussband der Trilogie. Die Charaktere waren wie gewohnt gut ausgearbeitet und handelten alle sehr authentisch und nachvollziehbar. Zusammen mit dem flüssigen Schreibstil ließ sich das Buch deswegen trotz der Längen im Mittelteil sehr gut und zügig lesen. Aus diesem Grund bekommt das Buch von mir gute 4 DC.

Stil: ♥♥♥♥ | Charaktere ♥♥♥♥ | Humor: ♥♥ | Gefühl: ♥♥♥ | Spannung: ♥♥♥ | Kreativität: ♥♥♥♥♥

4 Dreamcatcher


Vielen Dank an penhaligon für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars! 

07 Juli 2017

[Sparschwein-Challenge] Neues Futter #3

0 DREAMS left | leave a DREAM
Heute möchte ich euch mal wieder präsentieren, mit welchen Büchern ich im Juni mein Sparschwein gefüttert habe. Die Ausbeute ist recht mager und gekauft habe ich mir gar kein Buch ;)

Rezensionsexemplare


Eingezogen sind bei mir zwei Abschlussbände von wirklich tollen Buchreihen. Die Königin der Schatten war für mich vor zwei Jahren wirklich ein überraschend guter erster Band. Zwar sehr politisch, aber da ich so etwas mag, war ich sehr begeistert. Der zweite Band konnte dies dann noch toppen und jetzt bin ich sehr gespannt auf den letzten Teil der Geschichte. Ich habe ziemlich hohe Erwartungen und hoffe sehr, das Buch wird diesen gerecht
Auch der letzte Band von Die Magie der tausend Welten ist bei mir eingezogen. Hier haben mir ebenfalls die ersten Bücher sehr gut gefallen, aber ich mag bis jetzt auch einfach alle Bücher der Autorin^^ Mit die Mächtige habe ich schon angefangen und bis jetzt ist es genau so gut, wie die Vorgänger. 


Im Sparschwein: 11€
RE: 2 x 0,5€

Neuer Betrag: 12€

Kennt ihr die beiden Reihen? Seid ihr davon auch so große Fans wie ich? :)