14 März 2017

[31 Wochen, 31 Bücher] Das erste Buch, dass ich gelesen habe

1 DREAMS left | leave a DREAM


Schwierig. Ich hab schon früh angefangen, Bücher zu lesen und bei manchen bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich sie alleine gelesen oder vorgelesen bekommen habe. Tendentiell antworte ich auf diese Frage immer mit HP, aber der war schon dran, weswegen ich mal ein anderes Buch nehme, das ich evtl. auch als erstes alleine gelesen habe.
Lust mitzumachen? Infos und die Fragen findet ihr hier.

Das erste Buch, das ich allein gelesen habe

Eine Woche voller Samstage - Paul Maar
Herr Taschenbier ist ein ängstlicher Mensch. Er fürchtet sich vor seiner Zimmerwirtin, vor seinem Chef und überhaupt vor allen Leuten, die schimpfen und befehlen - bis ihm eines Samstags ein Sams über den Weg läuft und kurzerhand beschließt, bei ihm zu bleiben. Das Sams ist ein furchtloses, ja beinahe respektloses Wesen, das sich von nichts und niemandem einschüchtern lässt, das überall freche Bemerkungen macht und zurückschimpft, wenn andere schimpfen. Herrn Taschenbier ist das anfangs furchtbar peinlich und er versucht auf alle möglichen Arten, das Sams wieder loszuwerden.Aber seltsam: Je länger es bei Herrn Taschenbier bleibt, desto lieber gewinnt er das Sams. Und am Schluss wird aus dem braven, ängstlichen Herrn Taschenbier ein selbstbewusster Mensch, der gelernt hat, sich zu behaupten.

Das Buch gehört definitiv zu den ersten, die ich gelesen habe. Ich war auch ziemlich begeistert von diesem frechen Sams, dem ruhigen Herr Taschenbier und vor allem auch von Herr Mohn und seinem Papagei Herr Kules :D

Was war das erste Buch, dass ihr gelesen habt?

1 Kommentar:

  1. Hallo Lena,
    ach, wie schön, dass du dieses Buch hier vorstellst. Ich verbinde mit dem Sams auch nostalgische Gedanken. Ich glaube es war in der Orientierungsstufe, als uns unsere Deutschlehrerin daraus vorgelesen hat. Oder war es noch in der Grundschule (?) Ich kann mich daran erinnern, dass ich die Geschichte so schön fand ... :o)

    Was deine Frage angeht: Ich kann mich leider gar nicht mehr daran erinnern, welches Buch ich als erstes selbst gelesen habe.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen