Aus dem Leben einer Studentin

5 DREAMS left | leave a DREAM
Mein Leben als Studenten, mal langweilig, mal aufregend und anders als man es vielleicht erwartet und trotzdem voller Klischees. Wer gerne mehr darüber erfahren würde, einfach durchklicken :)

War studieren schon immer so anstregend?
Wie, eure Woche hat fünf Tage???
Die Studententypen - Teil I
Die Studententypen - Teil II
Die Studententypen - Teil III 
Das Warten auf Noten 
Kaffee - Die Droge der Studenten 
Warum bloggende Studenten immer mal auf- und abtauchen 
Wie einem Blockseminare das Wochenende versauen

Kommentare:

  1. Hallo liebe Lena Sofie,

    ich habe dich getaggt- vielleicht hast du ja Lust mitzumachen :-)

    http://immer-mit-buch.blogspot.de/2014/04/ich-wurde-getaggt-11-fragen-zu-buchern.html

    Wenn du mitmachen willst, dann hinterlass doch bitte als Kommentar auf meinen Beitrag einen Link zu deinen Antworten:-)

    Viele Grüße,
    Liesa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lena,

    ich habe gerade gesehen, dass du auch am Gewinnspiel von Kerstin und Julia (http://archive-of-longings.blogspot.de/2016/11/bloggeburtstag-gewinnspiel.html) teilnimmst, und dass deine Lieblingsautorin Nina Blazon ist. Meine auch! Ich lese alles von Nina Blazon. Bisher gelesen habe ich: Faunblut, Ascheherz, Schattenauge, Zweilicht, Totenbraut, Die Woran-Saga-Trilogie, Die Rückkehr der Zehnten, Die Sturmrufer, Die verbotene Pforte, Katharina, Die Königsmalerin. Und alle sind sehr zu empfehlen! "Der dunkle Kuss der Sterne", "Der Winter der schwarzen Rosen" und "Der Kuss der Russalka" habe ich noch auf meinem SuB. Ihre Kreativität und ihr märchenhafter Schreibstil hebt sie von anderen Autoren ab.

    Liebe Grüße
    Violetta

    P.S.: Traumfänger haben wir auch gemeinsam :)

    http://wispertraeume.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Oh, du hast aber schon viel mehr von ihr gelesen als ich. Ich bin aktuell zwar auch dabei, alle Bücher von ihr zu hamstern, aber da fehlen mir noch einige^^
      Aber etwas skeptisch war ich bei den älteren Büchern, aber wenn du sie so gut findest, werd ich denen auch einen Chance geben :)

      Immerhin habe ich Totenbraut von deiner Aufzählung auch schon gelesen. Fand ich mega genial, weil es bis zum Schluss offen bleibt, ob es ein bisschen Fantasy enthält oder nicht. Der Winter der schwarzen Rosen hab ich schon gelesen und fand ich ebenfalls toll. Wieder ein gute Geschichte und ein ziemlich überraschendes Ende!

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
    2. Hi,

      ich bin schon sehr gespannt auf "Der Winter der schwarzen Rosen", aber in einem Interview habe ich mal gelesen, dass die Bücher, obwohl alles Einzelbände, doch eine gewisse Reihenfolge haben, weil sie in derselben Welt spielen:

      1. Faunblut,
      2. Ascheherz,
      3. Der dunkle Kuss der Sterne,
      4. Der Winter der schwarzen Rosen.

      Die ersten beiden habe ich schon vor Jahren gelesen, und ihre älteren Werke wie die Woran-Saga fand ich ebenso genial wie ihre neuen Bücher.

      Liebe Grüße
      Violetta

      Löschen
    3. Ja, das hab ich auch gelesen. Da ich aber mit "Der dunkle Kuss der Sterne" angefangen habe und erst erfahren habe, dass es eine Reihe ist, nachdem schon "Der Winter der schwarzen Rosen" hier eingezogen war, war es dann auch zu spät :D Aber gestört hat mich das beim Lesen auch nicht, weil die Bücher jeweils zu ganz anderen Zeiten spielen.

      Sehr gut, dann müssen die Bücher auch noch bei mir einziehen :D

      Löschen